1/1

Trainiere mit uns und

du erreichst deine Ziele!

Selbstverteidigung

Der Fokus des Brazilian Jiu Jitsu liegt darauf, schwerere und körperlich stärkere Gegner durch eine überlegene Technik besiegen zu können.

Damit können Gewichts- und Kraftunterschiede durch dominante Positionen und der Hilfe von Hebelwirkungen ausgeglichen werden.

 

Der ideale Kampfsport um den Gegner zu kontrollieren!

Herausforderung

Brazilian Jiu Jitsu ist in erster Linie ein Denksport. Darum wird es auch "The Art of human chess" genannt.

Durch den hohen technischen Anspruch bleibt das Training immer interessant und spannend - auch noch nach vielen Jahren.

Der Kampfsport entwickelt sich ständig weiter und so kann man endlos etwas neues lernen!

Fitness

Brazilian Jiu Jitsu ist ein effektives Ganz-Körper Workout.

 

Das Kampfsport Training bietet die Möglichkeit Kraft, Ausdauer und Flexibilität zu steigern.

Es werden Koordination, Balance und Reaktion gefördert.

Werde Fit wie nie zuvor!

Spaß

Bei uns trainieren wir miteinander!

Der gegenseitige Respekt und gute Umgang wird von unserem Team in allen Bereichen gelebt.

Wir legen viel Wert auf eine freundschaftliche und respektvolle Atmosphäre, in der alle Altersklassen und jedes Fitnesslevel willkommen sind.

Steige sicher, erfolgreich und mit Spaß in das Kampfsport Training ein!

Was unsere Mitglieder sagen:

Sabrina:

Top Trainer. Top Trainingspartner! Obwohl ich zum ersten Mal dabei war konnte ich aufgrund der super netten Leute echt gut mitmachen. Hat mega Spaß gemacht! Freu mich schon aufs nächste mal” 

 

FAQs - Häufige Fragen

Weitere Fragen rund ums Training

Was ist der Unterschied zwischen Brazilian Jiu Jitsu und Grappling?


Bei beiden Kampfstilen handelt es sich um Griffkampf-Stile die eine Entscheidung des Kampfes im Bodenkampf suchen. Schläge und Tritte sind verboten.
Grappling oder Luta Livre entstand in den 1930er Jahren in Brasilien und hat seine Wurzeln im Ringen. Brazilian Jiu Jitsu entstand etwa zur selben Zeit auch in Brasilien, hat seinen Ursprung jedoch im japanischen Judo.
Grappling wird No Gi und Brazilian Jiu Jitsu mit Gi trainiert. Der Gi ist der traditionelle Kampfanzug, wie er zb. auch im Judo getragen wird.
Stilistisch unterscheidet sich das Grappling zum BJJ durch den stärkeren Fokus auf Bein- und Fußangriffe.




Was ist der Unterschied zu anderen Kampfsport Stilen?


Gerade als Einsteiger, kann das große Angebot verschiedenster Kampfsportarten unübersichtlich und verwirrend groß sein. Einige der bekanntesten Kampfsportarten sind: Brazilian Jiu Jitsu, MMA, Kung Fu, TaekWonDo, Karate, Kickboxen, Thaiboxen (Muay Thai), Judo, Boxen, Krav Maga und Ringen. Dazu kommen viele andere weniger bekannte Kampfsport Stile und Selbstverteidigungs-Konzepte. Grundsätzlich lassen sich die Stile in Bodenkampf und Standup sowie Selbstverteidigung und Sport/ Kampfkunst unterscheiden. Brazilian Jiu Jitsu gehört zu den Bodenkampfstilen, die jedoch in ihrer Selbstverteidigungsvariante auch Schläge und Tritte beinhaltet. BJJ kann rein als sportliche Variante aber auch zur Selbstverteidigung oder für den Wettkampf trainiert werden. Im Unterschied zu vielen traditionellen Kampfsportarten beinhaltet das BJJ Training für die fortgeschrittenen Schüler immer einen freien Übungskampf. Das heißt die gelernten Techniken können gegen einen nicht kooperierenden Gegner geübt und angewendet werden. Durch diese Trainingsmethode hat sich Brazilian Jiu Jitsu in unzähligen Vergleichskämpfen als eines der effektivsten Kampfsysteme behauptet und weltweite Anerkennung erfahren. Im MMA in dem alle Kampfsportarten im Vergleich zueinander antreten können, ist der Bodenkampf und das Jiu Jitsu ein unverzichtbarer Bestandteil für jeden erfolgreichen Kämpfer geworden




Was hat Brazilian Jiu Jitsu mit MMA zu tun?


Mixed Martial Arts (MMA) ist eng mit dem BJJ verbunden. MMA bezeichnet die Kombination unterschiedlicher Kampfsport Stilrichtungen. Als erfolgreichste Stilrichtungen haben sich das Brazilian Jiu Jitsu, Ringen, Boxen, Kickboxen und Muay Thai erwiesen. Im MMA werden diese unterschiedlichen Kampfsportarten zu einem Stil verbunden. Ziel ist es den Gegner im sportlichen Wettkampf durch Schläge, Tritte oder Aufgabetechniken zur Aufgabe zu bringen. Brazilian Jiu Jitsu bildet im modernen MMA eine unverzichtbare Grundlage um im Grappling, Clinch und Bodenkampf effektiv verteidigen oder angreifen zu können. BJJ ist damit eine Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen MMA Kämpfer.




Muss ich an Wettkämpfen teilnehmen?

Ob jemand an Wettkämpfen teilnehmen will, bleibt jedem selbst überlassen. Bei uns wird niemand gezwungen! Wettkämpfe sind aber eine gute Gelegenheit, um mehr Erfahrung zu sammeln und seine Technik zu verbessern. Wer sich dafür interessiert, wird dazu speziell vorbereitet und unterstützt.





Wie fange ich an?

Für wen ist Brazilian Jiu Jitsu geeignet?


Nach unserer Erfahrung kann Brazilian Jiu Jitsu für jeden eine wertvolle Bereicherung sein. Das Brazilian Jiu Jitsu Training ist ein effektives Ganz-Körper Workout, effizientes Selbstverteidigungssystem und macht vor allem unglaublich viel Spaß.
Brazilian Jiu Jitsu kann in jedem Alter trainiert werden und ist für Männer und Frauen geeignet.
Ambitionierten Sportlern bietet es darüber hinaus die Möglichkeit, regelmäßig auf Wettkämpfen zu starten.




Ist es gefährlich BJJ zu trainieren?


Beim Brazilian Jiu Jitsu besteht im Vergleich zu anderen Sportarten kein erhöhtes Verletzungsrisiko. Alle Techniken werden langsam und kontrolliert trainiert. Du lernst wie man sicher fällt und wie man Aufgabegriffe kontrolliert durchführt. Du beginnst langsam und wir bereiten dich körperlich und technisch auf intensiveres Training vor.




Muss ich fit sein um BJJ zu trainieren?


Schon fit zu sein oder Kampfsport-Erfahrung zu haben, ist keine Voraussetzung um bei uns mit dem Training zu beginnen. Wenn du das eine oder andere schon hast, umso besser! Ansonsten wirst du durch das regelmäßige Training bei uns schon bald die ersten Fortschritte in deiner Fitness bemerken. Du wirst schnell feststellen, dass sich deine Kraft, Ausdauer und Koordination deutlich verbessert. Damit bist du auf dem Weg zu einem sportlicheren und damit gesünderen Lebensstil.




Was soll ich zum Probetraining mitnehmen?


Für das Probetraining reicht ganz normale Sportkleidung mit T-Shirt und langer Hose. Schuhe brauchst du keine, nur Sandalen um mit sauberen Füßen auf die Matte zu kommen. Zusätzlich solltest du genügend zu trinken dabei haben. Am besten bringst du vor und nach dem Training noch etwas Zeit mit, damit wir dich schon besser kennenlernen und alle offenen Fragen beantworten können.




Gibt es Voraussetzungen um mit dem Training zu beginnen?


Nein, es gibt absolut keine Voraussetzungen um bei uns mit dem Brazilian Jiu Jitsu Training zu beginnen! Wir zeigen dir alles was du für einen sicheren und leichten Einstieg brauchst.





Kindertraining


JETZT ANMELDEN!

  • Dein erster Einblick in das Brazilian Jiu Jitsu

    Mo, Di, Fr

    1 Std.

    Kostenlos

  • Dein kompletter Überblick über das Brazilian Jiu Jitsu

     

    €139

  • Dein individuelles Brazilian Jiu Jitsu Training

    1 Std.

    €59

Adresse

ASKÖ Sportzentrum

Eichetstr. 29-31

5020 Salzburg

Halle befindet sich im Untergeschoss

Follow us
  • Instagram
  • Facebook
  • Youtube